6 Top Tipps bei Trennung

6 Top Tipps als Trennungshilfe

Ihr wollt euch trennen?
Dann solltet ihr die folgenden 5 Punkte kurzfristig besprechen und eine gemeinsame Lösung dafür finden. Ist dies nicht möglich, könnt ihr einen Anwaltsmediator hinzuziehen.

1. Festhalten aller Vermögenswerte am Tag der Trennung

Am Tag der Trennung solltest du das Vermögen festgehalten. Am besten erstellst du eine Liste mit allen Konten, Kontonummer und Saldo nicht vergessen, Depots, Darlehen usw. Schreibe immer die Depotnummer und Darlehensnummer sowie taggenau den Saldo dazu.

Wer hat welche Lebensversicherung? Gibt es Immobilien? Müssen diese bewertet werden?

Seid ihr Unternehmer oder habt ihr GmbH-Anteile, die zum Vermögen gehören? Dann solltet ihr auf jeden Fall sehr umsichtig sein und langsam eine für euch passende Lösung finden. Ohne Expertenmeinung – Bewertung – geht es vermutlich nicht.

Auch Schenkungen, Erbschaften und Lotteriegewinne spielen bei dem Festhalten des Vermögens eine Rolle und sollten entsprechend vermerkt werden. Hier beachtet bitte, dass ihr zusätzlich erfasst, wann die Schenkung oder Erbschaft mit welchem Wert erfolgt ist.

Wenn es bislang ein gemeinsames Konto gab, sollte dieses nun geteilt und in , separate Einzelkonten überführt werden.

2. Persönliche Unterlagen

Denk auf jeden Fall daran, alle persönlichen Unterlagen zu separieren. Dazu gehören z.B. Ausweise, deine Geburtsurkunde, Zeugnisse, sämtliche beruflichen Unterlagen und alle anderen Vertrags- oder Versicherungsunterlagen. Bei gemeinsam unterschriebenen Unterlagen solltest du entsprechende Kopien anfertigen. Hierzu gehören z.B. Darlehensverträge, Steuerbescheide und ggf. Versicherungsunterlagen.

3. Berechnung des Trennungsunterhalts

Wenn ihr verheiratet seid, kann der finanziell schwächere Ehepartner vom dem finanziell stärkeren Partner Trennungsunterhalt verlangen.

Die Höhe des Trennungsunterhalts hängt von verschiedenen Faktoren ab. Habt ihr Kinder? Wie alt sind sie? Wie hoch ist eurer Einkommen? Wie ist die Wohnsituation? Und wie hoch sind eventuellen Schulden?

Seid ihr nicht verheiratet, gibt es eine eingeschränkte Möglichkeit Trennungsunterhalt zu bekommen. Hier wird besonders auf Alleinerziehende und Schwangere Rücksicht genommen.

4. Regelung der Wohnsituation

Wer bleibt in der jetzigen Wohnung bzw. im Haus? Wer zieht aus? Natürlich könnt ihr weiterhin gemeinsam wohnen. Hier ist es wichtig, dass ihr getrennte Kassen führt, separat einkauft und auch sonst das Leben völlig voneinander getrennt abläuft. Wechselseitig keinerlei Versorgungsleistungen mehr erbringen, heißt das im Juristendeutsch. Das ist dann die Trennung von Tisch und Bett.

Wohnt ihr zur Miete, müsst ihr klären, wer den Mietvertrag unterschrieben hat bzw. wer ihn fortführen will. Eine Trennung ändert nämlich nichts an dem Mietvertrag an sich, d.h. der Unterschriebene bleibt weiterhin trotz der Trennung Vertragspartner. Die Trennung ist familienrechtlich, die Miete mietrechtlich.

Habt ihr beide den Mietvertrag unterschrieben, endet dieser erst, wenn ihr beide gemeinsam den Vertrag kündigt oder der Vermieter einen von euch aus dem Mietvertrag entlässt. Ein Sonderkündigungsrecht gibt es wegen der Trennung nicht.

5. Aufteilung des Hausrats

Alle Gegenstände, die zum gemeinsamen Leben gehören, gelten als Hausrat. Es ist unerheblich, wer welche Anschaffung gemacht hat. Davon ausgenommen sind persönliche Gegenstände, wie Erbstücke oder Gegenstände, die zur Ausübung eures Berufes benötigt werden.

6. Besprechung aller Themen rund um gemeinsame Kinder

Besprecht gemeinsam den Umgang mit den Kindern. Wie soll zukünftig der Kontakt erfolgen. Inzwischen gibt es sehr viele verschiedene Modelle. Dies beinhaltet auch, wo das Kind hauptsächlich wohnt oder ob ihr ein Wechselmodell anstrebt. Bei diesem Thema solltet ihr ganz besonders das Wohl des Kindes im Auge haben und eigene Befindlichkeiten hintenanstellen. Wenn die Kinder alt genug sind, solltet ihr dies gemeinsam mit den Kindern besprechen.

Bitte klärt, wer die Unterlagen der Kinder erhält. Sinnvoll ist es, auch hier Kopien von den entsprechenden Unterlagen für den anderen Elternteil zu machen.

Trennungsberatung und Mediation

Ihr steckt in einer schwierigen Trennungssituation und die Situation droht zu eskalieren? Ihr steuert auf einen Rosenkrieg zu, den ihr eigentlich gar nicht wollt?
Dann biete ich euch meine Mediations- und Beratungsangebote an. Dank Mediation werdet ihr einvernehmliche Lösungen finden, die ihr selbst bestimmt habt. Eure Konflikte lösen sich und ihr könnt euch neu begegnen, auf Elternebene oder als freundlich getrennt lebendes Paar. Ohne Altlasten könnt ihr dank Mediation befreit in ein neues Leben gehen, ohne jahrelangen Kleinkrieg und immense Kosten.

In der Mediation können wir die folgenden entscheidenden Punkte einvernehmlich zu klären:

1. Festhalten aller Vermögenswerte: Dokumentation von Konten, Immobilien, Versicherungen und sonstigen Vermögensanteilen.

2. Berechnung des Trennungs- und Ehegattenunterhalts: Unterstützung bei der Ermittlung des Unterhaltsanspruchs für den finanziell schwächeren Partner.

3. Regelung der Wohnsituation: Hilfe bei der Entscheidung, wer in der bisherigen Wohnung bleibt oder auszieht. Verkauf Ja oder Nein? Gibt es Alternativen?

4. Aufteilung des Zugewinn: Faire Verteilung gemeinsam erwirtschafteter Vermögenswerte.
Lies dir dazu auch meine Artikel zum Thema Zugewinn durch.

5. Umgang mit den Kindern. Setze dich aktiv ein für eine gute Elternschaft trotz Trennung, euren Kindern zu liebe.

Vereinbart noch heute ein kostenfreies Erstgespräch

Für alle Fälle – Das kostenfreie Erstgespräch.

und lasst uns gemeinsam den ersten Schritt in eure glückliche Zukunft und in Richtung Leichtigkeit machen.

Euer Weg zur Mediation.

Nutzt die Chance, Missverständnisse zu vermeiden und eure Trennung fair und transparent zu gestalten. Weil ihr es euch wert seid.

Ich freue mich auf euch! Bettina

Mediation Coaching Beziehungscoaching

Mediation und Beziehungscoaching für Paare in Trennung und Scheidung. Für eine rechtssichere Trennung ohne Rosenkrieg. In Wiesbaden und online.

Folgt mir auf LinkedIn.

Termin vereinbaren

← Ein Leben in Fülle – trotz TrennungMeine ganz persönliche Reise: Scheidungsanwältin und empathische Mediatorin →

Move on! Eine inspirierende Trennungsgeschichte

Der Weg zum Neuanfang: Eine inspirierende Trennungsgeschichte Fünf Jahre hat es gedauert bis Marlene ihre Trennung von ihrem Ehemann verarbeitet hatte. Marlene blickt heute positiv in die Zukunft – ein Prozess, der alles andere als einfach für sie war. Die schweren...

Hausverkauf wegen Trennung und Scheidung

Haus verkaufen nach der Trennung: Ja oder Nein? Diese Frage stellt sich in der Regel immer, wenn Paare sich trennen. Eine Trennung ist nie einfach. Oft ist es eine fast nicht erträgliche Vorstellung, nachdem der gemeinsame Lebensplan gescheitert ist, nun auch noch das...

Die 7 emotionalen Phasen der Trennung

Die 7 Phasen der Trennung Eine Trennung ist eine emotionale, lebensverändernde Erfahrung. Der Prozess kann in mehrere Phasen unterteilt werden, jede mit ihren eigenen Herausforderungen und emotionalen Aspekten. Diese Phasen, bekannt als die 7 Phasen der Trennung,...

Trennung und Scheidung: Wie Mediation beim Perspektivenwechsel unterstützen kann

Wut und Verletzlichkeit ist bei Trennung und Scheidung oft sehr herausfordernd. Wie die Mediation bei einem Perspektivwechsel unterstützen kann.

Trennung und Scheidung: In Wahrheit Neubeginn und Chance

Trennung und Scheidung: Sieh den Neubeginn und die Chance Für mich hat sich die Sichtweise auf Trennung und Scheidung stark gewandelt. Mein Wunsch ist es, dass die Trennung  als eine Beendigung gesehen wird, nicht als ein Scheitern oder eine Zerrüttung. Der Prozess...

5 Experten Tipps für die Zeit der Trennung

5 Experten-Tipps für  die Zeit der Trennung Die Entscheidung zu gehen, kann niemand einem abnehmen oder sie wird einem abgenommen. Viele schämen sich, diesen Gedanken zu haben und sehen sich mit Ängsten konfrontiert.  Wie ist das so, alleinerziehend zu sein? Bekomme...

So kann ich dich bei deiner Trennung und Scheidung unterstützen

Für alle Fälle: Ein kostenfreies, klärendes Gespräch

Der erste Schritt ist oft der schwierigste. Deshalb biete ich ein kostenfreies, unverbindliches Erstgespräch an. Dieses Gespräch gibt uns die Möglichkeit, einander kennenzulernen, die Situation zu verstehen und zu erörtern, wie ich dich auf deinem Weg unterstützen kann.

Ein offenes Ohr für deine Geschichte und deine Bedürfnisse. Die möglichen Wege und Strategien, die zur Verfügung stehen. Erörtern, wie mein Ansatz aus rechtlicher Beratung, Mediation und Coaching dir helfen kann.

Dieses Gespräch ist ein sicherer Raum, in dem du frei über deine Bedenken und Hoffnungen sprechen kannst, ohne Verpflichtungen einzugehen.

Link zu meinem Online-Kalender bei eTermin
Datenschutzhinweise

Mediation für Paare in Trennung und Scheidung

Um nicht auf Basis verletzter Gefühle zu entscheiden, unterstütze ich euch als Paar mit faktenbasierten und rechtskonformen Optionen im Rahmen einer geführten Mediation. Als Anwaltsmediatorin zeige ich euch den rechtlichen Rahmen auf, innerhalb dessen ihr euch bewegen könnt.

Ob Berechnung des Ehegattenunterhalts während der Trennungszeit und nachehelich, die Berechnung des Kindesunterhalts, die Berechnung des Zugewinnausgleichs, die Aufteilung von Immobilienvermögen oder die Trennung geschäftlicher Verbindungen: Ich unterbreite immer rechtssichere Vorschläge, die vor einem Notar oder Gericht standhalten.

Trennungscoaching und Beratung 

Erlebst du eine Trennung oder stehst du kurz davor? Die Unsicherheit, die Angst vor finanziellen Einbußen und die Sorge um die ungewisse Zukunft rauben dir den Schlaf? Lasse dich nicht von diesen Ängsten lähmen! Meine Angebote bieten dir die Unterstützung und Informationen, die du jetzt brauchst, um diese Zeit gestärkt und selbstbewusst zu meistern.

  • Kontrolle und Sicherheit
    Verstehe die rechtlichen und strategischen Aspekte einer Trennung und baue ein Gefühl der Kontrolle und Sicherheit auf.
  • Aktive Gestaltung
    Verwandele dich von einer passiven Rolle, in der du dich den Umständen ausgeliefert fühlst, zu einer aktiven Gestalterin deines Lebens.
  • Klarer Fahrplan 
    Erhalte einen klaren Fahrplan, um das Leben zu gestalten, das du dir wünschst. Mit Schritten, die du sofort umsetzen kannst.
  • Emotionale Unterstützung und Fokus 
    Meine Angebote sind richtig für dich, wenn du dir eine faire, respektvolle und friedliche Trennung wünschst.
  • Gewinne Klarheit
    Gehe selbstbewusst und gestärkt aus dieser Situation hervor.